Archivierter Artikel vom 29.10.2012, 09:40 Uhr
Plus
Koblenz

Synode im Kirchenkreis Koblenz: Superintendent bezieht klare Positionen

Rolf Stahl bleibt Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz. Die Synode hat den 50-jährigen Pfarrer aus der Gemeinde Koblenz-Lützel am Freitag mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. Der Theologe war alleiniger Kandidat. Nötig wurde die Wahl nach nur drei Jahren, weil sein Vorgänger Markus Dröge vor Ablauf der achtjährigen Amtszeit im Jahr 2009 zum Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz gewählt worden war.

Lesezeit: 2 Minuten