Archivierter Artikel vom 21.10.2021, 12:16 Uhr
Koblenz

Sturmtief „Hendrik“: Fahrgastschiff fährt auf der Mosel bei Koblenz gegen Brücke

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 3.34 Uhr ist ein Fahrgastkabinenschiff auf der Mosel mit der Eisenbahnbrücke in Koblenz Güls kollidiert. Grund war offenbar eine Sturmböe.

Nach dem Zusammenstoß mit der Brücke sieht das Schiff ziemlich mitgenommen aus.
Nach dem Zusammenstoß mit der Brücke sieht das Schiff ziemlich mitgenommen aus.
Foto: Polizei Koblenz

Durch die Sturmböe hat das Schiff das Brückenjoch zu nahe am Brückenpfeiler durchfahren und es kam trotz Notmanöver zu einem Zusammenstoß. Hierbei wurde die Brücke und das Fahrgastkabinenschiff stark beschädigt.

Der Bahnverkehr wurde von 04.45 bis 05.34 Uhr gesperrt. Die Statik der Brücke wurde überprüft. Das Fahrgastkabinenschiff war auf der Fahrt von Köln nach Luxemburg mit 137 Passagieren und 43 Besatzungsmitgliedern. Die Fahrt konnte nach der Schiffsunfallaufnahme nach Cochem fortgesetzt werden.