Archivierter Artikel vom 30.01.2013, 13:43 Uhr
Plus
Koblenz

Studierendenschaft kritisiert überfüllte und verspätete Busse

Auf ein „Ergebnis, das für die Studierenden vertretbar ist und gleichzeitig den öffentlichen Nahverkehr stärkt“, hofft Anna Lanfermann vom Referat Ökologie und Mobilität des Allgemeinen Studierendenausschusses (Asta) der Universität, wenn in der kommenden Woche die Verhandlungen zwischen Studierendenwerk der Uni Koblenz und der Kevag beginnen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema