Archivierter Artikel vom 30.04.2014, 09:00 Uhr
Koblenz

Stromkasten von der Balduinbrücke in Koblenz geworfen

Schindluder mit einem Stromkasten haben Unbekannte auf der Balduinbrücke getrieben.

Wie die Polizei berichtet, hoben sie am Wochenende (26./27. April) den Stromkasten auf das Brüstungsgeländer der Brücke und warfen ihn in die Tiefe. Nach sechs Metern prallte der Kasten auf ein Baugerüst. Geländer, Stromkasten und auch das Gerüst wurden dabei beschädigt, die Polizei schätzt den Schaden auf 1500 Euro.

Hinweise an die Polizei Koblenz, Telefon 0261/1031