Archivierter Artikel vom 29.10.2019, 15:39 Uhr
Plus
Koblenz

Strategiespiele und Sportsimulationen am Computer: Studenten wollen eSport in Koblenz fördern

Millionen Deutsche spielen heutzutage in ihrer Freizeit regelmäßig im Internet gegeneinander Computerspiele. Beliebte Titel sind Strategiespiele wie League of Legends oder Sportsimulationen wie Fifa. An der Universität Koblenz gibt es seit Kurzem die Bestrebung, dem popkulturellen Massenphänomen an Rhein und Mosel mit einer eigenen Hochschulgruppe ein organisiertes Zuhause zu geben. Wir haben mit Jan Schrader gesprochen, der die „eSports Koblenz“ (kurz EKO) im Jahr 2018 mitgegründet hat.

Von Martin Boldt Lesezeit: 2 Minuten