Archivierter Artikel vom 03.09.2020, 17:35 Uhr
Plus
Bendorf

Straßenausbau: Bendorf beschließt wiederkehrende Beiträge

Im April dieses Jahres hat die Landesregierung beschlossen, einmalige Straßenausbaubeiträge abzuschaffen und durch wiederkehrende Beiträge zu ersetzen. Die Stadt Bendorf hat diesen Beschluss nun auch auf kommunaler Ebene umgesetzt und ist damit „eine der ersten Gemeinden, die auf dieses neue System umstellen“, wie Bürgermeister Michael Kessler in der vergangenen Stadtratssitzung erklärte.

Von Jessica Pfeiffer Lesezeit: 2 Minuten