Archivierter Artikel vom 18.05.2013, 11:30 Uhr
Plus
Bendorf/Koblenz

Strafbefehl: Mögliches Ende in der Bendorfer WC-Affäre

Die WC-Affäre könnte vielleicht bald zu den Akten gelegt werden. Ein Rathausmitarbeiter hatte Frauen monatelang mit einer Minikamera auf der Damentoilette gefilmt. Das Amtsgericht Koblenz hat dem Antrag der Staatsanwaltschaft auf Strafbefehl mit einer Geldstrafe von 6300 Euro stattgegeben.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema