Archivierter Artikel vom 14.12.2020, 16:54 Uhr
Plus
Koblenz/Region

Störungen verärgern viele Vodafone-Nutzer: Konzern nennt Glasfaserschaden als Ursache

Seit Wochen gibt es offenbar in Koblenz und den umliegenden Gemeinden ein massives Problem mit den Vodafone-Diensten – entgegen der Aussage, die ein Konzernsprecher am Freitag gegenüber unserer Zeitung machte, wonach keine Störungen bekannt seien. Nachdem wir am Samstag über Bild- und Tonprobleme beim Fernsehen und ständige Abbrüche in den Internet- und Telefonleitungen von Vodafone berichtet hatten, haben sich viele weitere verärgerte Menschen aus nahezu allen Koblenzer Stadtteilen sowie aus Vallendar, Urbar, Winningen, Braubach und Lahnstein per Mail bei uns gemeldet, weil sie auch betroffen sind.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 3 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema