Weißenthurm

Stadt Weißenthurm plant neues Wohngebiet: Begrünte Wände sollen den Lärm künftig bannen

In den vergangenen zehn Jahren ist Weißenthurm kräftig gewachsen. Und in Zukunft dürfte die Einwohnerzahl noch weiter steigen, denn die Stadt Weißenthurm plant eine neue Wohnbebauung. So sollen auf einem Gelände zwischen der Rosenstraße, der Bundesstraße 9 und der Straße „Am Berg“ vor allem neue Einfamilienhäuser entstehen. Vorgesehen ist, dass begrünte Schallschutzwände den Lärm von den Häusern fernhalten sollen.

Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net