Archivierter Artikel vom 19.10.2021, 13:56 Uhr
Plus
Koblenz

Stadt Koblenz übernimmt Vorbildfunktion: 42 Fotovoltaikanlagen werden gebaut

Sie machen keinen Krach und brauchen, zumindest wenn sie auf Dächern platziert sind, auch wenig Raum: Fotovoltaikanlagen. Nicht umsonst kürte die Anti-Atomkraftbewegung die lachende Sonne zu ihrem Symbol, die Kraft der Sonne als Alternative zum Atom. Allerdings wird die Solarenergie, die sich auf Koblenzer Dächern produzieren lässt, bei Weitem nicht ausreichen, um die Stadt mit Strom zu versorgen. Dies zeigt eine Berechnung der Arbeitsgruppe Fotovoltaik der städtischen Klimaschutzkommission.

Von Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten