Koblenz

Sporthalle Bubenheim: Ein Lärmgutachten muss erstellt werden

Auf die geplante Erweiterung der Sporthalle werden die Bubenheimer wohl noch warten müssen. Wegen neuer Entwicklungen schwenkt die Bauverwaltung bei dem Projekt auf ein anderes Vorgehen um, als bislang geplant.

Anzeige

Koblenz – Auf die geplante Erweiterung der Sporthalle werden die Bubenheimer wohl noch warten müssen. Wegen neuer Entwicklungen schwenkt die Bauverwaltung bei dem Projekt auf ein anderes Vorgehen um, als bislang geplant.

Auf dem benachbarten Grundstück der Kirchengemeinde besteht nach Auskunft der Bauverwaltung ein positiver Bauvorbescheid für eine kirchliche Einrichtung. Jetzt soll die Hallenerweiterung ohne einen eigenen Bebauungsplan durchgezogen werden kann. Voraussetzung ist aber ein Lärmgutachten, das für die angrenzende Wohnbebauung die „Wahrung der gesunden Wohnverhältnisse“ bestätigt. Und: Die Finanzierung muss sicher gestellt sein.

Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in der Koblenzer Ausgabe er Rhein-Zeitung.