Archivierter Artikel vom 10.08.2016, 20:33 Uhr
Winningen

Sportboot kentert bei Winningen: Familie leicht verletzt

Zwei Jachten haben auf der Mosel in Höhe Winningen so viele Wellen erzeugt, dass ein kleines Sportboot am Mittwoch gekentert ist. Gegen 15 Uhr war ein Vater aus dem Großraum Koblenz mit seinen drei Kindern (8, 12 und 15 Jahre) zu Tal unterwegs, als ihm die beiden Jachten mit hoher Geschwindigkeit entgegenkamen, teilte die Koblenzer Wasserschutzpolizei auf RZ-Anfrage mit. Die Familie fiel ins Wasser.

Wasserschutzpolizei (Symbolbild)
Wasserschutzpolizei (Symbolbild)
Foto: dpa/Archivbild

Sie konnte sich aber am Bootsrand festhalten. Die Kinder hatten alle Schwimmwesten an, lobten die Beamten. Die Familie wurde von einer weiteren Bootsbesatzung aus dem Wasser geholt. Sie zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen wie Schürfwunden zu.

Die Wasserschutzpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Unfallverursacher, weil diese zu schnell unterwegs waren und keine Rücksicht auf das Sportboot genommen haben. Diese sind aber flüchtig, deshalb bittet die Wasserschutzpolizei Zeugen, sich unter Tel. 0261/97 28 60 zu melden. Ob die verursachenden Schiffsführer von dem Unfall überhaupt etwas bemerkt haben, ist offen. ys