Koblenz

Speziell behandelte Braunkohle im Einsatz: Kann ein Superhumus in Koblenz Bäume retten?

Zurzeit vergeht gefühlt kaum eine Woche, in der es in Koblenz keine Nachrichten über gefällte Bäume gibt. 100 abgestorbene und kranke Bäume werden zurzeit zum Beispiel auf dem Hauptfriedhof entfernt, 330 Bäume folgen im kommenden Jahr, meldete die Stadt im November. Immer wieder melden sich auch Leser bei uns und fragen, warum an dieser und jener Stelle Bäume gefällt werden. Das Thema ist omnipräsent – und das wird es auch bleiben.

Stephanie Mersmann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net