Archivierter Artikel vom 27.03.2020, 16:42 Uhr
Koblenz

Spenden an Wohnungslose: Stadt verbietet Gabenzäune im öffentlichen Raum

Mit sogenannten Gabenzäunen wollen Menschen in ganz Deutschland Obdachlosen in der Corona-Krise helfen. Dazu hängen sie Tüten mit Kleidung, Lebensmitteln und Hygieneprodukten an Zäune im öffentlichen Raum, die sich die Hilfsbedürftigen dort wegnehmen können. Auch in Koblenz gab es einen solchen Gabenzaun am Löhr-Center an der Unterführung in Richtung Moselring. Allerdings nur für kurze Zeit, denn die Gabenzäune sind laut Stadtverwaltung nicht rechtens.

Jessica Pfeiffer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net