Archivierter Artikel vom 28.08.2017, 17:22 Uhr
Plus
Region

Spektakuläre Arbeiten bei Koblenz: Wie das Stromkabel an den Mast kommt

Eine Stromtrasse zu bauen, ist eine Mammutaufgabe. Das zeigt sich zurzeit zwischen Koblenz-Metternich und Pillig in der Eifel, wo der Netzbetreiber Amprion die Voraussetzungen für die 380-Kilovolt-Freileitung schaffen will, die später bis nach Niederstedem bei Bitburg führen soll.

Lesezeit: 4 Minuten