Archivierter Artikel vom 02.08.2011, 17:27 Uhr
Plus
Kobern-Gondorf

Sozialer Dienst in einem „ganz anderen Europa“: 19-Jährige geht nach Rumänien

Viele Jugendliche zieht es nach ihrem Schulabschluss erst mal in die Ferne, auch die 19-jährige Lisa Kaiser. Doch die junge Kobern-Gondorferin, die im März ihr Abitur am Hilda-Gymnasium abgelegt hat, möchte ihren Auslandsaufenthalt mit einer sinnvollen Aufgabe verbinden. Sie bricht am Mittwoch, 3. August, nach Sibiu (Hermannstadt) in Rumänien auf, um dort für die Organisation Eirene einen 13-monatigen Freiwilligendienst zu leisten.

Lesezeit: 3 Minuten