Archivierter Artikel vom 19.10.2018, 16:30 Uhr
Plus
Region/Koblenz

Sorge in Häfen: Kann der Rhein noch tiefer sinken?

22 Zentimeter, fünf Zentimeter weniger als der bisherige Niedrigrekord aus dem Jahr 2003, sind am Wocheende bereits am Pegel in Koblenz gemessen worden. Und auch wenn der Rhein sich bis zum Freitagnachmittag über die 30-Zentimeter-Marke gestreckt hat, bleibt die Tendenz laut Hochwassermeldezentrum Mainz weiter fallend. Das stellt neben der Binnenschifffahrt zwangsläufig auch die Umschlags- und Logistikbranche in der Region vor Herausforderungen.

Von Damian Morcinek Lesezeit: 3 Minuten