Plus
Koblenz

So weit ist der Bau der Nordtangente: Erster Abschnitt wird in wenigen Monaten freigegeben [mit Karte]

Von Stephanie Mersmann
Aus der Luft ist gut zu erkennen, wo die Nordtangente verlaufen wird. Die Arbeiten in dem Abschnitt zwischen der künftigen Ampelkreuzung am Weinackerweg und der Ikea-Kreuzung bei Bubenheim, der auf dem Foto zu sehen ist, sind schon weit gediehen. Der erste Teil (im Bildhintergrund) ist bereits asphaltiert. Foto: Damian Morcinek
Aus der Luft ist gut zu erkennen, wo die Nordtangente verlaufen wird. Die Arbeiten in dem Abschnitt zwischen der künftigen Ampelkreuzung am Weinackerweg und der Ikea-Kreuzung bei Bubenheim, der auf dem Foto zu sehen ist, sind schon weit gediehen. Der erste Teil (im Bildhintergrund) ist bereits asphaltiert. Foto: Damian Morcinek
Lesezeit: 4 Minuten

Die Nordtangente nimmt immer mehr Gestalt an: Das erste Teilstück von der Ikea-Kreuzung bis zum Bubenheimer Weg ist seit Ende November asphaltiert, und um die Baustelle auf Höhe des Bubenheimer Wegs zu umfahren, müssen Autos seit einigen Wochen auf eine provisorische Umfahrung ausweichen. So geht es nun Stück für Stück voran – allerdings liegen noch sehr viele Stücke vor den Straßenbauern, bis die Nordtangente komplett fertig ist.

Am schnellsten wird es mit dem Abschnitt zwischen der neuen Ikea-Kreuzung und der Ampelkreuzung gehen, die am Weinackerweg entsteht. Für diesen Teil ist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) zuständig, und die Arbeiten sind weit fortgeschritten. Bis zum Bubenheimer Weg ist die neue Straße komplett fertig, dieser wird auf Höhe der Nordtangente ...