Archivierter Artikel vom 25.07.2010, 12:14 Uhr
Region

Siegfried baggert die Fahrrinne im Rhein frei

Wer am Rhein lebt, hat sich längst daran gewöhnt, dass dann und wann ein Baggerschiff vor der Haustür liegt. In diesem Sommer gehört der Rhein vor Neuwied Siegfried.

Region – Wer am Rhein lebt, hat sich längst daran gewöhnt, dass dann und wann ein Baggerschiff vor der Haustür liegt. In diesem Sommer gehört der Rhein vor Neuwied Siegfried.

Siegfrieds Job – und der seiner dreiköpfigen Besatzung – ist es, die Fahrrinne unterhalb des Weißenthurmer Werths um 20 Zentimeter zu vertiefen. Wie das abläuft, beleuchtet die Rhein-Zeitung mit einer „Lokal-Thema“-Seite.

Die Sonderseite finden Sie am Montag in der Koblenzer Ausgabe der Rhein-Zeitung.