Archivierter Artikel vom 22.01.2020, 18:00 Uhr
Koblenz

Sich gegenseitig unterstützen: Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige gründet sich in Koblenz

Wer einen Menschen zu Hause pflegt oder ihn in einer stationären Einrichtung begleitet, hat oft kaum Zeit für sich selbst oder für andere soziale Kontakte. Zudem muss er viele Dinge in Eigenregie organisieren und kommt oft an seine seelischen und körperlichen Grenzen. Nun wird sich in Koblenz Anfang Februar eine Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige und vergleichbar Nahestehende gründen. Dort können sich die Teilnehmer austauschen und sich gegenseitig Tipps geben – oder zu Themen Referenten einladen.

Katrin Steinert Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net