Archivierter Artikel vom 03.12.2020, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz

Sexismus-Vorwürfe am Koblenz-Kolleg: Lehrer arbeitet während der Ermittlungen an einer anderen Einrichtung

Am Staatlichen Koblenz-Kolleg sind die Dinge in Bewegung geraten: Nachdem schon seit Monaten gegen eine Lehrkraft wegen Sexismus- und Mobbingvorwürfen ermittelt wird, steht seit Mittwoch fest: Der Mann wird zumindest für die Dauer des laufenden Disziplinarverfahrens nicht mehr an der Bildungseinrichtung arbeiten.

Von Stephanie Mersmann Lesezeit: 4 Minuten
+ 11 weitere Artikel zum Thema