Archivierter Artikel vom 06.05.2011, 07:50 Uhr
Koblenz

Sechs Menschen bei Wohnhausbrand verletzt

Bei einem Brand in einem Mehrparteienhaus in der Gerichtstraße sind in der Nacht auf Freitag sechs Personen verletzt und in Krankenhäuser gebracht worden.

Koblenz – Bei einem Brand in einem Mehrparteienhaus in der Gerichtstraße sind in der Nacht auf Freitag sechs Personen verletzt und in Krankenhäuser gebracht worden.

Vermutlich liegen Rauchvergiftungen vor. Die Feuerwehr musste nicht nur das Haus, sondern auch Nebengebäude evakuieren. Insgesamt rettete sie 26 Personen, einige Menschen wurden über die Drehleiter aus dem brennenden Haus geholt. Zur Brandursache kann die Polizei derzeit keine Angaben machen. Offenbar brach das Feuer im Flur in den oberen Geschossen aus. Auch zur Schadenshöhe liegt momentan noch keine gesicherte Angabe vor. Der Brand war um 3.27 Uhr über Notruf gemeldet worden.