Koblenz

Schwerer Verkehrsunfall in Ehrenbreitstein: Drei Personen verletzt [Update]

Frontalzusammenstoß auf der B 42 in Koblenz-Ehrenbreitstein. Knapp zwei Stunden dauerte der Einsatz mit drei verletzten Personen. Zahlreiche Retter waren am Unfallort.
i
Frontalzusammenstoß auf der B 42 in Koblenz-Ehrenbreitstein. Knapp zwei Stunden dauerte der Einsatz mit drei verletzten Personen. Zahlreiche Retter waren am Unfallort. Foto: Feuerwehr Koblenz

Am Mittwochnachmittag ist es in Koblenz-Ehrenbreitstein zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei verletzten Person gekommen.

Lesezeit: 1 Minute

Bei regennasser Fahrbahn und vermutlich überhöhter Geschwindigkeit ist ein 45-Jähriger, der in Richtung Lahnstein unterwegs war, mit seinem Auto auf der B 42 in Ehrenbreitstein in den Gegenverkehr geraten. Wie die Polizei weiterhin mitteilt, kam es zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem eine 50 Jahre alte Pkw-Fahrerin einen offenen Unterschenkelbruch erlitt und von der Feuerwehr aus ihrem Auto gerettet werden musste. Außerdem fuhr eine 52-Jährige in die Unfallstelle auf. Laut Wehr wurde diese Freau ebenso wie der Unfallverursacher leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.50 Uhr in Höhe Charlottenstraße. Die knapp zweistündigen Rettungsarbeiten sorgten dafür, dass die B 42 voll gesperrt war. In der Folge kam es zu langen Staus im Feierabendverkehr. Im Einsatz waren Notartz, Rettungsdienst, Polizei und die Berufsfeuerwehr Koblenz mit zehn Einsatzkräften. dam