Winningen/Kobern-Gondorf

Schwerer Unfall auf B 416: 60-Jähriger kommt zwischen Winningen und Kobern von der Straße ab

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 0.45 Uhr auf der B 416 zwischen Winningen und Kobern-Gondorf zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Blaulicht Polizei
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein 60-Jähriger Autofahrer fuhr aus Richtung Winningen kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Im Bereich der dortigen Bahnanlage kam er in einer Linkskurve aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Vom Mauerwerk der Brücke einer Bahnanlage wurde der Wagen abgebremst und das Herabstürzen auf eine mehrere Meter tiefe Unterführung verhindert. Durch die Kollision wurden sowohl der Fahrer, als auch seine 60-Jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die alarmierte freiwillige Feuerwehr aus Winningen erschien mit zahlreichen Kräften an der Unfallstelle und befreite die beiden schwerverletzten Insassen aus dem Fahrzeug. Für die Dauer der Bergearbeiten musste der Bahnverkehr eingestellt werden. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der Gesamtschaden wird auf knapp 11.000 Euro geschätzt.