Archivierter Artikel vom 02.07.2013, 14:27 Uhr
Koblenz

Schwerer Unfall auf A48 bei Koblenz: Autobahn gesperrt

Ein Unfall mit mehreren beteiligten Lkw hat am Dienstagnachmittag die A48 bei Koblenz lahmgelegt. Laut Polizei waren mindestens zwei Lkw beteiligt. Die Autobahn zwischen Koblenzer Kreuz und Koblenz-Nord (Fahrtrichtung Dernbacher Dreieck) musste gesperrt werden.

Schwerer Unfall auf der A48 am Dienstagnachmittag: Zwei Pkw und zwei Lkw waren in den Crash verwickelt – die Autobahn musste gesperrt werden. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Sascha Ditscher

Schwerer Unfall auf der A48 am Dienstagnachmittag: Zwei Pkw und zwei Lkw waren in den Crash verwickelt – die Autobahn musste gesperrt werden. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Sascha Ditscher

Schwerer Unfall auf der A48 am Dienstagnachmittag: Zwei Pkw und zwei Lkw waren in den Crash verwickelt – die Autobahn musste gesperrt werden. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Sascha Ditscher

Schwerer Unfall auf der A48 am Dienstagnachmittag: Zwei Pkw und zwei Lkw waren in den Crash verwickelt – die Autobahn musste gesperrt werden. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Sascha Ditscher

Schwerer Unfall auf der A48 am Dienstagnachmittag: Zwei Pkw und zwei Lkw waren in den Crash verwickelt – die Autobahn musste gesperrt werden. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Sascha Ditscher

Schwerer Unfall auf der A48 am Dienstagnachmittag: Zwei Pkw und zwei Lkw waren in den Crash verwickelt – die Autobahn musste gesperrt werden. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Sascha Ditscher

Schwerer Unfall auf der A48 am Dienstagnachmittag: Zwei Pkw und zwei Lkw waren in den Crash verwickelt – die Autobahn musste gesperrt werden. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Sascha Ditscher

Schwerer Unfall auf der A48 am Dienstagnachmittag: Zwei Pkw und zwei Lkw waren in den Crash verwickelt – die Autobahn musste gesperrt werden. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Sascha Ditscher

Ein Lkw stehe quer, auch ein Pkw-Gespann sei beteiligt, heißt es in einer ersten Einschätzung bei der Autobahnpolizei Montabaur. Offenbar sind auch Menschen verletzt worden – der Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Derzeit (14.20 Uhr) laufen die Räumungsarbeiten, wann die Strecke wieder freigegeben werden kann, ist noch unklar.