Archivierter Artikel vom 11.11.2013, 09:24 Uhr
Bendorf

Schwelbrand am Schwesternheim in Bendorf

Zu einem Kondensatorbrand kam es Sonntagmorgen am Schwesternwohnheim, das an das Bendorfer Krankenhaus angrenzt.

Die Feuerwehr Bendorf wurde am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage der orthopädischen Fachklinik alarmiert. Der Schwelbrand im Bereich eines elektrischen Betriebsraumes konnte rasch gelöscht werden. Personen waren zu keiner Zeit gefährdet, teilt die Bendorfer Feuerwehr mit. Es entstand geringer Schaden. Die Feuerwehr war mit 26 Kräften aus den Einheiten Bendorf, Mülhofen und Sayn für 45 Minuten im Einsatz.