Plus
Koblenz

Schockprozess um Prostituierte, die Leiche zersägt haben soll: Polizei sagte jetzt aus

Es ist ein schockierender Prozess, der seit vergangener Woche das Koblenzer Landgericht beschäftigt. Eine 26-jährige Prostituierte soll am Zweiten Weihnachtsfeiertag 2021 einen Mann in ihrer Wohnung in der Koblenzer Altstadt erstochen und seine Leiche anschließend mit einer Säge zerteilt haben, um sie in Müllsäcken entsorgen zu können. Am zweiten Verhandlungstag wurden Polizisten vernommen, die die Leiche damals gefunden hatten.

Von Johannes Mario Löhr
Lesezeit: 2 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 06.12.2022, 17:34 Uhr