Plus
Koblenz

Schockprozess am Landgericht: Prostituierte soll in Koblenzer Wohnung Leiche zersägt haben

Von Johannes Mario Löhr
In einer Wohnung im Koblenzer Altengraben soll eine Frau an Weihnachten 2021 einen Bekannten getötet haben.
In einer Wohnung im Koblenzer Altengraben soll eine Frau an Weihnachten 2021 einen Bekannten getötet haben. Foto: Doris Schneider
Lesezeit: 3 Minuten

Hat eine Prostituierte am Zweiten Weihnachtsfeiertag 2021 in ihrer Koblenzer Wohnung einen Mann wegen eines Streits um Geld mit einem Küchenmesser erstochen und die Leiche anschließend zersägt? Dieser schreckliche Kriminalfall beschäftigt seit Freitag die 14. Strafkammer des Koblenzer Landgerichts.

Die Angeklagte, eine 26-jährige Albanerin, schweigt bisher zu den Vorwürfen. Beim Prozessauftakt am Freitag war der Zuschauerraum von Saal 128 des Koblenzer Landgerichts beinahe voll besetzt. Die 26-jährige Angeklagte, die wegen einer anderen Strafsache bereits in Haft sitzt, leidet offenbar an mehreren psychischen Erkrankungen, scheint während der mutmaßlichen Tatzeit ferner Alkohol ...