Archivierter Artikel vom 05.11.2020, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz

Schmierereien an Koblenzer Kneipe: Heizte Grünen-Stadtrat die Stimmung auf?

Erneut Ärger um Stadtratsmitglied Sebastian Beuth: Ein Gastronom wirft dem früheren „Die Partei“-Aktivisten vor, mit Äußerungen auf der Onlineplattform Facebook beigetragen zu haben, dass sein Lokal von Unbekannten angegriffen wurde. Bei der Attacke auf das Lokal Ragnarök/Odins End in der Koblenzer Altstadt waren im Sommer Pflaster und Fenster mit Parolen besprüht worden. Nach Angaben des Gastronomen beträgt der Schaden mehrere Tausend Euro. Jetzt hat sich auch die Stadt dazu geäußert.

Von Thomas Brost Lesezeit: 3 Minuten