Koblenz

Schlange im Koblenzer Tierheim: Kornnatter schlängelte sich durch Goldgrube

Jüngster Bewohner im Koblenzer Tierheim ist eine nordamerikanische Kornnatter. Mit einem Feuerwehrauto ist sie am Mittwoch „eingezogen“. Die Schlange, die bis zu 1,50 Meter lang werden kann, wurde von Anwohnern in einem Gartengrundstück in der Goldgrube gesehen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net