Archivierter Artikel vom 09.05.2016, 16:03 Uhr
Bendorf

Sayntal: 16-Jähriger Kradfahrer verletzt sich lebensbedrohlich bei Sturz

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagnachmittag im Sayntal gekommen. Dabei ist ein 16 Jahre alter Kradfahrer lebensbedrohlich verletzt worden.

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag im Sayntal verunglückt.
Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag im Sayntal verunglückt.

Der junge Mann aus dem Westerwaldkreis war gegen 15 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der Bundesstraße 413 zwischen Bendorf-Sayn und Isenburg unterwegs, als er ohne Fremdeinwirkung in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und stürzte. Aktuell geht die Polizei Bendorf von überhöhter Geschwindigkeit als Unfallursache aus.Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen musste der Jugendliche mit einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenaus gebracht und dort umgehend operiert werden.

Die Bundesstraße musste lediglich wenige Minuten lang für den Rettungseinsatz gesperrt werden. In der übrigen Zeit regelte die Polizei den Verkehr im Wechsel über eine der Fahrspuren. dam