Archivierter Artikel vom 03.06.2012, 00:04 Uhr

RZ-Exklusiv: Unsere Leser im AKW Mülheim-Kärlich

Mülheim-Kärlich – Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut.

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

Wie sieht es aus, wenn ein Atomkraftwerk abgewickelt wird? Auch wenn man es von außen nicht unbedingt sieht: Der Rückbau des AKW Mülheim-Kärlich ist in vollem Gange, ein Großteil der 500 000 Tonnen Material, die es zu entsorgen gilt, sind bereits abgebaut. 30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen.

Hülpüsch/Morcinek

30 Leser unserer Zeitung konnten sich das jetzt anschauen. Am Freitag haben sie eine Führung durch das AKW bekommen – und zwar RZ-exklusiv. Experten der RWE standen dort Rede und Antwort und zeigten anschließend, was sich gerade tut im Bauch des einst strahlenden Riesen.