Archivierter Artikel vom 15.04.2015, 08:25 Uhr
Plus
Koblenz

Rollstuhlfahrer: „Ich brauche und will kein Mitleid“

Die allermeisten Patienten, die im Zentrum für Querschnittlähmung seit nunmehr 60 Jahren behandelt werden, kehren danach in ihr Zuhause zurück. Das ist ein großer Erfolg von Medizin, Pflege und Therapie, sagt Walter Ditscheid, seit zehn Jahren Leiter der Sonderstation am heutigen Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein. Ein bisschen Stolz schwingt dabei mit. Stolz auf die Leistung des Teams. Denn um Querschnittgelähmten zu helfen, bedarf es vieler Fachrichtungen.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema