Archivierter Artikel vom 21.10.2019, 11:09 Uhr
Plus
Koblenz

Roboter für die Prostata: Operation dank Hightech zuverlässiger

Nur zehn Kliniken in Deutschland verfügen über den „AquaBeam“-OP-Roboter. Eine davon ist das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein. „Es ist eine neue, minimal-invasive Operationstechnik, mit der wir die gutartige, altersbedingte Prostatavergrößerung, die Probleme beim Wasserlassen verursacht, behandeln“, erklärt Dr. Ludger Franzaring, Chefarzt der Urologie und Kinderurologie im Kemperhof.