Archivierter Artikel vom 13.06.2021, 18:00 Uhr
Mosel

Rhein-Hunsrück Wasser informiert: Trinkwasser-Chlorung wegen Bauarbeiten an der Untermosel

Der Versorger Rhein-Hunsrück Wasser Zweckverband erneuert die Haupttransportleitung an der Mosel. In der Nacht von Mittwoch, 16. Juni, auf Donnerstag, 17. Juni, wird in der Ortsdurchfahrt Niederfell ein weiterer Netzabschnitt in Betrieb genommen.

Vorsorglich muss das Trinkwasser an der Untermosel gechlort werden. Foto: dpa/Roland Weihrauch
Vorsorglich muss das Trinkwasser an der Untermosel gechlort werden.
Foto: dpa/Roland Weihrauch

Die Wasserversorgung wird nicht unterbrochen. Vorsorglich soll ab Montag dem Wasser eine geringe Menge Desinfektionsmittel zugegeben werden. Diese Maßnahme soll am Montag, 21. Juni, enden. Betroffen sind die Gemeinden Niederfell, Oberfell, Alken, Löf, Kattenes, Brodenbach und Burgen. Das Wasser könnte nach Chlor riechen und schmecken – was auch Tage später noch der Fall sein kann – kann aber genutzt werden. Während der Inbetriebnahme kann es zu Druckschwankungen oder Trübungen kommen.