Plus
Pfaffendorf

Ravensteynbrücke seit acht Jahren gesperrt: Land sagt Fördermittel zu

Von Stephanie Mersmann
Eine gefühlt unendliche Geschichte soll jetzt ihr Ende nehmen: Die Ravensteynbrücke in Pfaffendorf, seit acht Jahren für den Verkehr gesperrt, kann neu gebaut werden. Das Land hat jetzt die Förderung für das Projekt zugesagt.
i
Eine gefühlt unendliche Geschichte soll jetzt ihr Ende nehmen: Die Ravensteynbrücke in Pfaffendorf, seit acht Jahren für den Verkehr gesperrt, kann neu gebaut werden. Das Land hat jetzt die Förderung für das Projekt zugesagt. Foto: Stephanie Mersmann
Lesezeit: 2 Minuten

Seit acht Jahren ist die Ravensteynbrücke in Pfaffendorf für Kraftfahrzeuge gesperrt, die Neubaupläne wurden immer wieder vertagt – und das, obwohl sich die Experten einig sind, wie wichtig das Bauwerk über die Bahngleise ist. Doch die ewigen Verzögerungen haben jetzt ein Ende.

Das Verkehrsministerium des Landes hat die Förderung für den Neubau der Brücke in Pfaffendorf zugesagt, in einigen Wochen sollen die Arbeiten beginnen. „Wir sind total froh, dass wir die Förderzusage bekommen haben“, sagt Peter Schwarz, Leiter der Abteilung Straßen- und Brückenbau bei der Stadt. 995.000 Euro steckt das Land in den ...