Archivierter Artikel vom 12.06.2012, 09:33 Uhr
Plus
Koblenz

Rauchmelder retten Leben für kleines Geld

12 500 Rauchmelder hat die Koblenzer Wohnbau in den vergangenen Monaten in den von ihr verwalteten 3300 Wohnungen installieren lassen – sie übernimmt damit in der Rhein-Mosel-Stadt eine Vorreiterrolle in Sachen Brandschutz. Ganz aus freien Stücken ist das Projekt, das allein von den Materialkosten her mehr als 125 000 Euro verschlungen hat, aber sicher nicht über die Bühne gegangen. Denn: Ab dem 1. Juli sind auch in Altbauten Rauchmelder Pflicht.

Lesezeit: 3 Minuten