Archivierter Artikel vom 17.06.2012, 12:53 Uhr
Plus
Koblenz

Radwege in Koblenz: Jugendliche zeigen Stadtspitze die gefährlichsten Stellen

Mal gibt die Ampelschaltung Radfahrern nur wenige Sekunden Zeit, um eine Kreuzung zu passieren, dann parken Autos die Radwege zu, Abstellmöglichkeiten für Fahrräder fehlen: Dass in Sachen Fahrradwege in Koblenz noch viel Raum für Optimierungsmöglichkeiten besteht, das weiß der Koblenzer Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig nun aus eigener Erfahrung.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 19 weitere Artikel zum Thema