Koblenz

Prozess um Korruption im Koblenzer Ausländeramt: Hat Ex-Mitarbeiter Bestechungsgeld angenommen?

Korruption in der Koblenzer Ausländerbehörde: Mit diesem Verdacht beschäftigt sich das Landgericht Koblenz. Für Tausende Euro soll ein 40-jähriger früherer Mitarbeiter des Amts unter anderem Aufenthaltsgenehmigungen verlängert oder Ausweise besorgt haben. In 180 Fällen soll er zudem Verwaltungsgebühren veruntreut haben. Seit Dienstag steht der Mann nun vor Gericht.

Stephanie Mersmann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net