Archivierter Artikel vom 27.07.2021, 11:00 Uhr
Plus
Koblenz

Projekt „Wohnen für Hilfe“: 87-jährige aus Koblenz schätzt den Kontakt zu den jungen Leuten

Mit ihren 87 Jahren bleibt Theodore Wenzel am Puls der Zeit. Denn seit vier Jahren vermietet sie ein Zimmer an Studierende. Die bezahlen zwar abgesehen von den Nebenkosten keine Miete, helfen ihr dafür aber im Alltag – und geben ihr Einblick in die Lebenswelt junger Menschen. Inzwischen wohnt bereits der dritte Student im Rahmen des Projekts „Wohnen für Hilfe“ bei ihr.

Lesezeit: 2 Minuten