Plus
Koblenz

Polizeigroßeinsatz beschäftigt Rübenach weiter: Ortsvorsteher und Veranstalter halten an Kirmes fest

Am Boden sitzend und gefesselt wartet der gestellte Jugendliche auf die Ankunft seiner Mutter (hinter der Laterne). Als diese bei ihm auf dem Schulhof ankommt, hält sie erst einmal Abstand zu ihm. Laut Augenzeugen nimmt sie ihn später mit nach Hause.
Am Boden sitzend und gefesselt wartet der gestellte Jugendliche auf die Ankunft seiner Mutter (hinter der Laterne). Als diese bei ihm auf dem Schulhof ankommt, hält sie erst einmal Abstand zu ihm. Laut Augenzeugen nimmt sie ihn später mit nach Hause. Foto: Katrin Steinert
Lesezeit: 6 Minuten

Der Großeinsatz von Montag ist Gesprächsthema Nummer eins in Rübenach. Auch die Frage nach der Kirmes, die hier bald stattfindet, treibt die Menschen um.

Es sind Szenen, die man aus Actionenfilmen kennt, aber sicher nicht aus dem ländlich geprägten Rübenach: In der Luft steht ein Polizeihubschrauber über den Freizeitanlagen, überall am Boden sind Streifenwagen unterwegs. Eine schwarz gekleidete Person läuft in der Grabenstraße über einen Carport, seilt sich an einer Regenrinne ab, rennt durch ...