Archivierter Artikel vom 01.03.2012, 13:55 Uhr
Koblenz

Polizei warnt Koblenzer: Falsche Gehörlose bestehlen Passanten

Die Polizei warnt vor Trickdieben, die mit einer dreisten Masche ans Mitleid appellieren und in der Innenstadt ihr Unwesen treiben: Die vermeintlich Gehörlosen versuchen gutgläubige Passanten abzuzocken.

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: picture alliance / dpa

Diese Erfahrung machte am Mittwoch um 14 Uhr eine gutmütige ältere Dame aus Mayen. Die 75-Jährige war in der City von zwei jungen Frauen zum Spenden aufgefordert worden. Das Opfer hatte geglaubt, die Sammlerinnen seien gehörlos. Gern hatte sie für den angeblich guten Zweck gespendet und sich in eine Liste eingetragen. Erst später bemerkte sie, dass in ihrem Portemonnaie 500 Euro fehlten.

Hinweise: Tel. 0261/1031