Archivierter Artikel vom 14.07.2016, 14:28 Uhr
Koblenz

Polizei sucht Zeugen: Smart auf B 9 in Absperrung gedrängt

Ein spektakulärer Verkehrsunfall mit glücklichem Ausgang hat sich laut Polizei am Donnerstagmorgen auf der B 9 nördlich von Koblenz abgespielt.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: dpa

Nach Angaben des am Unfall beteiligten Autofahrers befuhr er kurz vor 8 Uhr mit seinem Smart die B 9 in Richtung Stadtmitte. Die derzeitige Engstelle zwischen der Abfahrt zur Eifelstraße und der Europabrücke wollte er auf dem linken Fahrstreifen passieren, als ein rechts neben ihm fahrender Pkw-Fahrer plötzlich auf seine Spur zog. Beim Ausweichen geriet der Smart auf die Baustellenabsperrung, wurde vorn komplett angehoben und fiel schließlich zurück auf die Fahrbahn. Der Pkw wurde leicht beschädigt, der Fahrer blieb unverletzt. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Stadtmitte. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0261/103 2911 zu melden.