Plus
Koblenz

Polizei Koblenz: Autoverkratzer schlagen oft am Wochenende zu

Ein Kratzer im Lack oder ein abgetretener Außenspiegel: Das ärgert Autobesitzer. 
Ein Kratzer im Lack oder ein abgetretener Außenspiegel: Das ärgert Autobesitzer.  Foto: dpa
Lesezeit: 1 Minute

Abgetretene Außenspiegel, verkratzter Lack, Farbschmierereien, zerstochene Reifen Dellen und Beulen: Häufig fahndet die Polizei in und um Koblenz nach Unbekannten, die ihren Frust an geparkten Autos abgelassen haben. Gerade am vergangenen Wochenende gab es auffällig viele solcher Zeugenaufrufe, die Polizei registrierte Taten unter anderem in Lützel und Horchheim. Und in der Schlachthofstraße zogen zwei Teenager (13 und 14) marodierend umher – und wurden geschnappt. Häufen sich solche Taten in jüngster Zeit? Und wann schlagen die Täter am häufigsten zu? Die Polizei nennt auf RZ-Anfrage interessante Hintergründe.

Dabei scheint der Eindruck steigender Fallzahlen nicht zuzutreffen. Die polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) weist für das Jahr 2016 (das sind die aktuellsten Zahlen) im Bereich der Stadt Koblenz jedenfalls 465 Fälle von „Sachbeschädigungen an Kfz“ auf – 164 weniger als im Vorjahr. Auch im gesamten Bereich der Polizeidirektion Koblenz, die auch ...