Archivierter Artikel vom 27.02.2020, 16:18 Uhr
Koblenz

Politischer Aschermittwoch der Grünen: Hanau-Morde, Thüringen-Wahl und Merz-Kandidatur sind Themen

Die rassistisch motivierten Morde von Hanau haben im Vordergrund des politischen Aschermittwochs der Koblenzer Grünen gestanden. Hauptsprecherin war dabei Familienministerin Anne Spiegel, die aus der Landeshauptstadt nach Koblenz gekommen war, wo die Grünen im Zenit-Club am Görresplatz ihren politischen Aschermittwoch veranstalteten. Hanau sei ein weiteres Beispiel dafür, wie wichtig es sei die Werte Humanität und gegenseitigen Respekt zu verteidigen, betonte Anne Spiegel. „Und wir Grünen stehen für eine Politik, die diese humanitäre Basis bewahrt, und wir werden keinen Millimeter davon abweichen“, so die 39-Jährige.

Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net