Archivierter Artikel vom 02.07.2015, 11:47 Uhr
Koblenz

Plötzliche Gewalt am Hauptbahnhof: Faust und Tritte ins Gesicht

Plötzlich wurde er wütend und schlug einem Bekannten am Koblenzer Bahnhofplatz mit der Faust mitten ins Gesicht, trat gar nach ihm, als er schon am Boden lag – jetzt wird nach dem Unbekannten gefahndet.

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: picture alliance / dpa

Die Polizei fahndet nach einem etwa 30 Jahre alten Mann, der am Mittwoch gegen 18.15 Uhr einen 53-Jährigen aus der Nähe von Bad Ems angegriffen hat. Die beiden Männer, die sich flüchtig kennen, diskutierten im Bereich der Mittelinsel des Busbahnhofs, als die Situation plötzlich eskalierte, wie die Polizei berichtet.

Nach der kurzen Auseinandersetzung machte sich der etwa 1,80 große, kräftige Verdächtige in Richtung Tiefgarage davon. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den unbekannten Täter, der kurz rasierte Haare sowie Tätowierungen und Piercings trägt.

Hinweise: Telefon 0261/1030.