Koblenz/Kreis MYK

Pläne für gemeinsames Haus auf Eis: Zusammenlegung von Evangelischem Stift und Kemperhof steht in den Sternen

Die Pläne für einen Umzug des Stifts in einen gemeinsamen Standort mit dem Kemperhof in Koblenz liegen auf Eis – und das auf unbestimmte Zeit. Wer geglaubt oder gehofft hatte, es würde mit dem großen Zukunftsprojekt im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM) in diesem Jahr oder zumindest in absehbarer Zeit richtig losgehen, muss jetzt enttäuscht feststellen: Wann die beiden Koblenzer Krankenhäuser zu einem verschmelzen, ist völlig offen. Das bestätigt der Koblenzer Oberbürgermeister David Langner, der zugleich Vorsitzender der Gesellschafterversammlung ist, im Gespräch mit unserer Zeitung.

Ingo Schneider Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net