Pfaffendorf

Pfaffendorfer Tote: Staatsanwalt hat keine Hinweise auf Versagen der Behörden

Am Samstag vor genau einem Monat ist in Pfaffendorf der Leichnam einer Seniorin gefunden worden, der mehrere Monate in einer stark verwahrlosten Wohnung gelegen hatte. Nach wie vor ist unklar, wann und wie die 90-Jährige ums Leben gekommen ist. Staatsanwalt Thorsten Kahl erklärt auf Anfrage unserer Zeitung, dass das Todesermittlungsverfahren noch andauert und es nach wie vor keine Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt. Und er nimmt Stellung zu den Nachbarschaftsvorwürfen gegenüber Behörden. „In gleicher Weise gibt es aktuell keinerlei Anhaltspunkte, die auf Versäumnisse etwaiger Behörden oder anderer Institutionen oder von Personen hindeuten“, sagt Kahl.

Katrin Steinert Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net