Koblenz

Pfaffendorfer Brücke in Koblenz: Drei Nächte voll gesperrt

Die Pfaffendorfer Brücke in Koblenz, auf der täglich rund 40 000 Fahrzeuge über den Rhein fahren.
Die Pfaffendorfer Brücke in Koblenz, auf der täglich rund 40 000 Fahrzeuge über den Rhein fahren. Foto: dpa/Thomas Frey

Ab Dienstagabend, 11. Juli 2023, wird die Pfaffendorfer Brücke für drei Nächte jeweils von 21 Uhr bis um 5 Uhr am kommenden Morgen komplett gesperrt.

Umleitungen werden über die Südbrücke sowie die Bendorfer Autobahnbrücke ausgeschildert, so die Stadt. Hintergrund sind Arbeiten, die der geänderten Verkehrsführung im Zuge des Neubaus dienen. Denn ab Anfang August wird die alte Brücke nicht mehr auf zwei Spuren in jeder Richtung befahrbar sein, sondern insgesamt nur noch drei Spuren haben, die je nach Tageszeit wechseln.

Am Morgen kann der Berufsverkehr auf zwei Spuren in die Stadt rollen, für den Gegenverkehr aus der Stadt heraus steht nur eine Spur zur Verfügung. Am Nachmittag ist es genau umgekehrt: Zwei Spuren führen aus der Stadt heraus, nur eine hinein.