Archivierter Artikel vom 01.04.2020, 11:01 Uhr
Plus
Güls

Pfadfinder aus Bolivien sind in Güls gestrandet: Koblenzer Verein bietet Unterstützung an

Die Vorstellung, während einer Krisenzeit in einem mehr oder weniger fremden Land festzusitzen, lässt einen sicherlich erschaudern. Es gibt keine Möglichkeit zurück nach Hause, Familie und Freunde sind nur über den Postweg oder das Internet zu erreichen. Außerdem ist man auf die eigenen Geldreserven angewiesen und mittellos, wenn diese knapp werden. Im Moselstadtteil Güls erleben gerade drei Pfadfinder aus Bolivien genau das, was nach einem schlechten Traum klingt.

Von Philipp Küper Lesezeit: 4 Minuten
+ 4683 weitere Artikel zum Thema